Palma de Mallorca

Palma de Mallorca ist die Hauptstadt der größten Baleareninsel Mallorca und zugleich der gesamten Balearen, die zusammen eine der autonomen Regionen und Teilstaaten des spanischen Königreiches bilden. Gegründet wurde Palma de Mallorca schon von den alten Römern, als der Konsul Quintus Caecilius Metullus die Insel und damaliges Piratennest eroberte, wofür dieser den Beinamen „Balearicus“ in Anlehnung an die Balearen erhielt. Später bekam die Insel mit den Mauren neue Herrscher und Palma de Mallorca gar einen neuen Namen: Medina Mayurka. Die Mauren verschwanden, um 1960 begann dann der Massentourismus und 2008 sollte die Stadt wieder umbenannt werden: von Palma de Mallorca in Palma.

Kategorien
  • Keine Kategorien
Schlagwörter