Ausflugsziele

Allein Sonne, Strand und Meer reichen natürlich nicht aus, Jahr für Jahr an die zehn Millionen Touristen empfangen zu können – Ausflugsziele sind daher auf Mallorca zahlreich zu finden. Und das Mallorca eine Jahrtausende alte Historie vorweisen kann, zeigt sich allein in den vielen Kastellen und alten Festungen aus verschiedenen Epochen, welche heute als Ausflugsziele dienen. Auch mitten in der Hauptstadt Palma zeugen diverse Ausflugsziele von längst vergangenen Tagen: die Kathedrale „La Seu“ etwa wurde von Jaume I. errichtet und erinnert bis heute an die Vertreibung der Mauren, welche die Baleareninsel über 300 Jahre in ihrem Besitz hatten.

Für viele Wanderer ist der Weg das Ziel. Und dieser Weg darf nicht zu beschwerlich sein. Immer mal wieder Pausen zwischendurch zu machen, ist gerade für Neulinge unverzichtbar. Der Proviant lässt sich ja leicht im Eastpak Rucksack verstauen. Nicht zu schwere Speisen sollten es sein, die ein Wanderer zu sich nimmt. Leichte Kost ist eher angebracht. Auch süße Limonaden gehören nicht in den Rucksack. Mineralwasser ist hier die bessere Alternative.

Kategorien
  • Keine Kategorien
Schlagwörter